Waldorf Weltweit Freie Waldorfschule Erlangen

Der Wirtschaftskreis an der Waldorfschule

Was ist der Wirtschaftskreis an der Waldorfschule?

Im Wirtschaftskreis arbeiten Eltern, Lehrer und die Geschäftsführung zusammen, um alle anfallenden Aufgaben möglichst gut zu erledigen. Einige Punkte der folgenden Aufzählung werden schwerpunktmäßig von der Verwaltung durchgeführt und durch den Wirtschaftskreis unterstützend begleitet.

Geschäftsordnung
Was streben wir an?

  • Das Bindeglied zwischen den Eltern und der Schule hinsichtlich wirtschaftlicher Themen zu sein
  • Das Gleichgewicht zwischen den Ausgaben und Einnahmen in Zusammenarbeit mit den Organen der Schule dauerhaft zu sichern
  • An einer stabilen wirtschaftlichen Grundsituation der Schule mitzuwirken
  • Kreative Ideenfindung zur Erschließung neuer Finanzquellen zu finden

 

Was sind die Grundlagen unserer Tätigkeit

  • Freiwilliges Engagement
  • Einblick in die finanziellen Eckdaten der Schule
  • Enge Zusammenarbeit mt den anderen Organen der Schule

 

Was sind die Vorausaussetzungen, um bei uns mitzuarbeiten?

  • Gesunder Menschenverstand
  • Ein offenes Ohr für die diversen Problemstellungen
  • Einen klaren Blick für das Wesentliche
  • Offenheit in der Suche nach Lösungen

 

Wo wollen wir unterstützen?

1) Wirtschaftliche Planung und Etat

... das Ganze immer im Blick behalten, ohne das Detail aus den Augen zu verlieren!

  • Analyse und Bewertung der Geschäftszahlen
  • Unterstützung der Organe der Schule bei finanziellen Fragestellungen

 

2) Beitragsgespräche

... immer wieder inspirierend und wichtig für lebendigen Austausch und das wirtschaftliche Fundament unserer Schule!

  • Beitragsgespräche mit den Eltern neuer Schüler führen
  • Führen von erforderlichen Anpassungsgesprächen mit Eltern, die bereits Teil der Schulgemeinschaft sind

 

Kontakt: wirtschaftskreis@waldorfschule-erlangen.de