Waldorf Weltweit Freie Waldorfschule Erlangen
Startseite > Organisation

Organisation

„Daß aus Arbeit wachsen Wurzeln starker Willenskraft,
Hat er uns gewiesen auf den Pfad der Wissenschaft!“

Rudolf Steiner

 

Die FWE ist wie andere Waldorfschulen auch, eine „Elternschule“, also eine aus der Initiative von Eltern heraus gegründete Schule. Die Grundidee unseres Schulorganismus beruht auf der tatkräftigen, freiwilligen Zusammenarbeit aller Elternhäuser mit dem hauptamtlichen Lehrerkollegium und der Geschäftsführung sowie Verwaltung. Ohne unsere festgelegten Organe des Trägervereins, die pädagogischen Gremien und Arbeitskreise und –gruppen, wäre eine Selbstverwaltung nicht möglich.

Waldorfschulen bilden ein weltweites Netzwerk: inzwischen gibt es mehr als 1020 Schulen in 66 Ländern. In Deutschland haben sich die Waldorfschulen zu einem Bund der Freien Waldorfschulen e.V. mit Sitz in Stuttgart als eingetragener Verein zusammengeschlossen. Die föderative Vereinigung lässt die Autonomie der einzelnen Waldorfschule unangetastet, nimmt aber gemeinsame Aufgaben und Interessen wahr.