Waldorf Weltweit Freie Waldorfschule Erlangen
Startseite > Unterricht > Abschlüsse > Mittlere Reife

Mittlere Reife - Realschulabschluss an der Freien Waldorfschule Erlangen

Den Schülern der Freien Waldorfschule Erlangen bietet sich neben dem Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife auch der Schulabschluss mit der Mittleren Reife an.

Bevor sie sich auf die Mittlere Reife vorbereiten, können auch die Schüler des so genannten R-Zweiges den Waldorfabschluss ablegen. Der Eintritt in das prüfungsvorbereitende Jahr erfolgt nach der 11. oder 12. Klasse, manchmal auch bereits nach der 10.

Wir bieten an unserer Schule die mittlere Reife im sozialen Zweig an. Hierfür ist ein Sozialpraktikum Voraussetzung. Die Prüfungen werden in vier zentral gestellten Fächern abgelegt: Sozialwesen, Mathematik, Deutsch und Englisch. Außerdem werden die Fächer Geschichte, Biologie, Chemie und Ethik unterrichtet. Die Prüfungen an sich werden in Zusammenarbeit mit einer staatlichen Realschule in unserem Hause durchgeführt.

Die Vorbereitung erfolgt in einem intensiven Unterricht in einer kleinen Klasse. Gern nehmen wir hier auch Quereinsteiger, bei denen ein guter Qualifizierender Hauptschulabschluss vorausgesetzt wird, auf.

Das Realschulabschlusszeugnis berechtigt zum Besuch der Fachoberschule, welche zum Fachabitur führt. Schüler, die die Realschulabschlussprüfung mit einer guten Note abgeschlossen haben, können zudem auch in zwei weiteren Jahr an unserer Schule das Abitur ablegen.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie gern per Email oder telefonisch über das Sekretariat einen Termin mit unserem Betreuer der Realschulklasse, Herrn Deutschmann, vereinbaren - Kontakt.