Waldorf Weltweit Freie Waldorfschule Erlangen

Der Baukreis stellt sich vor:

In jeder Waldorfschule werden spezielle Arbeitsfelder an kleinere Personengruppen innerhalb der Schulgemeinschaft delegiert. Eine dieser Arbeitskreise ist der Baukreis.

Dieser Kreis wirkt beratend für die Neubau- und Sanierungsvorhaben an der Schule. Die wirtschaftliche Zuständigkeit für diese Maßnahmen liegt bei der Geschäftsführung in Abstimmung mit dem Vorstand.

Der Baukreis besteht aus Eltern und Lehrern, die im Bereich Architektur, Bauwesen und Instandhaltung erfahren sind oder sich für diese Themen interessieren. Die Mitglieder klären die technische Durchführung von Maßnahmen, holen Angebote als Grundlage für die Finanzierung oder Förderung ein und wirken unterstützend bei der Ausführung mit.

 

Ein großes Thema sind alle Fragen bezüglich Erweiterungen und Sanierungen des Schulkomplexes, wie jetzt beim anstehenden Neubau des Oberstufengebäudes. Hierbei gilt es, den Baugedanken der Schule zu finden, in Zusammenarbeit mit externen Fachleuten den Planungsprozess zu betreuen, einzelne Ergebnisse in die Schulgemeinschaft zu tragen sowie Aufträge zu formulieren und zur Entscheidung an den Vorstand weiterzuleiten.

 

Ansprechpartner: Michael Müller baukreis@waldorfschule-erlangen.de